Internationale Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg - Zentrum für die kulturelle, soziale und politische Jugendbildung in Schleswig-Holstein

  • Weitere Angebote

Bettwäsche

Bettwäsche muss nicht mitgebracht werden. Die Betten werden von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Hauswirtschaft bezogen. Auch Handtücher werden jedem Gast zur Verfügung gestellt. Am letzten Tag des Seminars bitten wir darum die Betten abzuziehen und das Bettzeug sowie die benutzten Handtücher vor die Tür zu legen.

  • Weitere Angebote

Automaten, Wechselgeld & Postkarten

Im Foyer des Ostseeforums stehen Automaten für heiße und kalte Getränke sowie Snacks und Süßigkeiten. Dafür wird entsprechend Münzgeld benötigt. Notfalls kann das Sekretariat mit Wechselgeld aushelfen. Dort kann man auch verschiedene Scheersberg-Postkarten, T-Shirts, und Briefmarken erwerben.

  • Weitere Angebote

Telefon & Internet

Im Foyer des Ostseeforums befindet sich ein Gäste-PC und ein Gästetelefon, auf dem der Gast sich von außerhalb anrufen lassen kann. Diese dürfen kostenlos benutzt werden. (Telefon: 04632 8480-25). Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gilt dieses Angebot nur nach Absprache mit der Seminarleitung bzw. den Verantwortlichen. Außerdem bieten wir den Seminarleitern in den verschiedenen Häusern W-LAN an. Das Passwort erhalten die Gruppenleiter auf Nachfrage an der Anmeldung.

  • Weitere Angebote

Medizinische Versorgung

Falls während des Scheersberg-Aufenthalts ein Arzt oder Zahnarzt benötigt wird, finden Sie alle nötigen Informationen zu ortsansässigen Ärzten auf unseren Telefonlisten, die neben den Haustelefonen aushängen. Einige Apotheken bieten außerdem einen Lieferservice.

  • Weitere Angebote

Fahrradverleih

Für Ausflüge haben Sie die Möglichkeit, Fahrräder beim Fahrradverleih Ehlers in Quern (Großquern 24)auszuleihen. Diese kosten pro Tag 4 €. Der Fahrradverleih ist telefonisch unter 04632 7163 zu erreichen.

  • Weitere Angebote

Liegengebliebenes

Wenn nach dem Scheersberg-Aufenthalt etwas fehlt, melden Sie sich bitte bei uns. Verlorene Sachen werden meist zunächst im Sekretariat (04632 8480-0) und später im Fundus aufbewahrt. Wenn es ihnen nicht möglich ist die Dinge abzuholen, schicken wir Sie Ihnen gerne — gegen die entsprechenden Portokosten — auf dem Postweg zu.