Internationale Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg: Zentrum für die kulturelle, soziale und politische Jugendbildung in Schleswig-Holstein

  • Politische Bildung
  • Theater

Berechtigt auch zur Verlängerung der Juleica.

Theater der Unterdrückten

Für Multiplikator:innen in der Jugendarbeit – Forumtheater als Methode des Empowerments. Während der Militärdiktatur in Brasilien und den damit einhergehenden gesellschaftlichen Unterdrückungsmechanismen entwickelte Augusto Boal das Theater der Unterdrückten. Sein Ziel war es, im Austausch mit den Menschen an Lösungsansätzen zu arbeiten, um ihre soziale Realität zu verändern – seine Methode dazu war das Theater. Dialogisch entwickelten sich verschiedene theaterpädagogische Methoden um Herrschaftsverhältnisse und soziale Ausgrenzung bewusst zu machen und Lösun-gen zu entwickeln. In dieser Veranstaltung möchten wir uns mit einer dieser Formen, dem Forumtheater, beschäftigen und die Möglichkeiten und Grenzen der Methode in der politischen Bildungsarbeit ausarbeiten. Das Forumtheater bricht mit der Trennung von Zuschauenden und Schauspielenden und ermöglicht die gemeinsame Suche nach Handlungsalternativen. 

Alter: ab 17 Jahren

Kosten: 45 € inkl. Unterkunft, Verpflegung & Kursgebühr

Flyer zum Download:Theater der Unterdrückten

ACHTUNG: Die Veranstaltung wird - anders als im Jahresprogramm beschrieben - nicht als Bildungsurlaub geführt, sondern als Juleica-Fortbildung, die dazu berechtigt, die Juleica zu verlängern. Auch hierfür dürfen Sie vom Arbeitgeber freigestellt werden und Sonderurlaub beantragen.

Der Landesjugendring Schleswig-Holstein gibt hierzu folgende Informationen zum Procedere (Landesjugendring Schleswig-Holstein - Juleica - Freistellung):

FREISTELLUNG UND ERSTATTUNG VON VERDIENSTAUSFALL 

Wer ehrenamtlich in der Jugendarbeit tätig ist und eine gültige Juleica besitzt, hat Anspruch auf Freistellung für bis zu 12 Tage und kann beim Land die Erstattung des Verdienstausfalls beantragen. Die detaillierten Bestimmungen stehen im Merkblatt zur Freistellung für die ehrenamtliche Mitarbeit in der Jugendarbeit / Erstattung von Verdienstausfall (2020).

Der Antrag auf Freistellung beim Arbeitgeber erfolgt formlos. 

Hier finden sie die relevanten Dokumente zum Download:

  • Den Antrag auf Erstattung von Verdienstausfall als bearbeitbares Word-Dokument oder als PDF-Datei.
    Schicken Sie uns gerne den Antrag vorausgefüllt an IBJ Scheersberg, Scheersberg 2, 24972 Steinbergkirche oder per Mail an morische@scheersberg zu und wir füllen den Bereich "Träger der Veranstaltung" für Sie aus, stempeln und senden es Ihnen auf dem Postweg zurück.
  • Die Verdienstausfallbescheinigung als bearbeitbares Word-Dokument oder als PDF-Datei.

 Seit dem 28. Januar 2020 ist eine neue Freistellungsverordung in Kraft getreten! Die wesentlichen Änderungen zur alten Verordnung sind:

  • Der Antrag muss 2 Wochen vor Beginn der Maßnahme beim zuständigen Jugendamt gestellt werden, nach Ablauf der Frist kann der Antrag in der Regel nicht mehr berücksichtigt werden
  • Die dem Antrag beizufügenden Unterlagen müssen spätestens 6 Wochen nach Ende der Maßnahme eingereicht sein (später nur in begründeten Ausnahmefällen)
  • Freistellung wird nur für Maßnahmen mit „überwiegend schleswig-holsteinischen Teilnehmer_innen" gewährt.

Die aktuelle Freistellungsverordnung findet sich hier.

Die Anmeldung zur Fortbildung erfolgt hier über das Online-Formular.
Bei weiteren Fragen zum Ablauf und Antragstellung wenden Sie sich gerne an unseren Bildungsreferenten Malte Morische.

Anmelden
Alle Veranstaltungen

Theater der Unterdrückten
Theater der Unterdrückten

Durchsuchen Sie unser

Programm

Ältere Veranstaltungen

Unser Archiv

zum Archiv

  • Weitere Angebote