Internationale Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg: Zentrum für die kulturelle, soziale und politische Jugendbildung in Schleswig-Holstein

  • Musik & Tanz
  • Film & Medien
  • Pinsel, Farbe & Co

Deutsch-Polnische Winterakademie Search of Meaning

Winterakademie

Das Programm als PDF.

In der Gestaltung gibt es zwei Bedeutungsebenen. Zunächst einmal haben wir da die buchstäbliche Nachricht. Sie betrifft alles, was uns unmittelbar zugänglich ist und was wir auf beschreibendem Wege identifizieren und somit mit Sinn versehen können.
Über die buchstäbliche Nachricht kann man sich auch leicht verständigen, wenn alle Informationsfragen zu dem betreffenden Gegenstand beantwortet sind. Die zweite Bedeutungsebene ist die der Metasprache.  Hinter dem Offensichtlichen, ja Buchstäblichen verborgen schält sich eine zweite Botschaft heraus, die zwar durch das ästhetische Objekt hervorgerufen wird, aber auch außerhalb davon existiert und allgemeine Erkenntnisse und Fragen offenkundig werden lässt. So malt der belgische Surrealist René Magritte einen Künstler, der an seiner Staffelei sitzt und einen großen Vogel malt. Er blickt dabei auf einen Nebentisch, als würde er etwas dort erkennen und abmalen. Aber …. Wir sehen dort keinen Vogel, sondern ein Ei. Der gemalte Vogel stammt aus der Vorstellung des Künstlers; er hat das Bild des Vogels in seinem Gehirn gespeichert bzw. entwickelt und lässt ihn auf der Leinwand allein durch seine Vorstellungskraft entstehen. Dahinter steht die Frage, in welcher Beziehung Ei und Vogel zueinander stehen, was in der Natur zuerst da war und was sich in unserer Vorstellung entwickelt hat.
Das sogenannte Henne-Ei-Problem stellt eine in der Menschheitsgeschichte oft diskutierte Metapher dar und fragt danach, ob eine letztendliche Begründung existiert, also ein ‚Grund an sich‘ (Schopenhauer). Schopenhauer (1788-1960) nennt folgendes Beispiel: Warum fällt ein Stein zu Boden? Antwort: Wegen der Erdanziehungskraft. Hier kann sich aber sofort eine weitere Frage anschließen: Warum gibt es Anziehungskraft? Es wird also nicht nach dem Grund für etwas gefragt, sondern nach der Ursache für etwas. Stephen Hawking (1942-2018) würde antworten: Weil die Erdanziehungskraft ein Naturgesetz darstellt. Nach seiner Auffassung kann man Naturgesetze (Axiome) nicht hinterfragen, weil dann jede wissenschaftliche Diskussion unmöglich wird. In der Kunst werden viele solche Fragen aufgeworfen. Oft lässt sich mit der Logik etwas nicht beantworten, mit ästhetischen Mitteln aber schon. Deswegen malen Künstlerinnen und Künstler Bilder, bauen Plastiken, fotografieren die Welt oder drehen Filme. Und wir erkennen oder erspüren etwas, was uns durch das Rationale allein nicht möglich wäre.
Es wird also unsere Aufgabe in den sieben Werkstätten sein, der Frage nach der Henne und dem Ei nachzuspüren und Wege zu finden, die bisher kaum oder gar nicht begangen wurden. Dafür soll uns in erster Linie das Mittel des Experiments dienen. Die ‚widersinnigen‘, ‚unwissenschaftlichen‘ Bilder von Magritte könnten da Beispiel für uns sein.

WERKSTÄTTEN/WORKSHOPS

 

1. Zeichnen, Malen, Installation / Drawing, Painting, Installation

Leiter/Leader: Prof. Malgorzata Bielecka, Dr. Justyna Pikulska, Kielce/PL

2. Hörspiel / Radio Story

Leiter/Leader: Paul John, Bielefeld /D

3. Druckgrafik/Printing

Leiter/Leader: Prof. Andreas Wendt, Alexander Frohberg, Leipzig/D

4. Kurzfilm/Short Film

Leiter/Leader: Fabio Magnifico, Patrick Jung, Bielefeld, Köln, Bremen

5. Musik, Bewegung, Tanz/Music, Movement, Dance

Leiter/Leader: Dr. Esther Pürgstaller, Patch Dennis, Brixen/It, Münster/D

6. Experimentelle Fotografie/Experimental Photography

Leiter/Leader: Prof. Stefan Paruch, Dr. Monika Maslon, Warszawa/PL

7. Trickfilm/Animation Film

Leiter/Leader: Mateusz Jarmulski, Warszawa/Pl

Alter: ab 17 Jahren
Leitung: Prof. Dr. Klaus-Ove Kahrmann

 

 

Anmelden
Alle Veranstaltungen

Winterakademie
Winterakademie
Winterakademie
Winterakademie
Winterakademie
Winterakademie
Winterakademie
Winterakademie
Winterakademie

Durchsuchen Sie unser

Programm

Ältere Veranstaltungen

Unser Archiv

zum Archiv

  • Weitere Angebote